AGB

 

§ 1 Geltungsbereich und Kundeninformationen

I.) Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen - nachfolgend als AGB bezeichnet - regeln das Vertragsverhältnis zwischen der

audioBOUTIQUE GbR

(vertreten durch M. Bleß & D. Russo)

 

Haydnstr. 1

22761 Hamburg

 

Telefon

0 40 - 32 59 78 67

0 40 - 73 05 34 89

 

Mail

hallo(at)audio-boutique(dot)net

bestellung(at)audio-boutique(dot)net

 

Steuer-Nr.: 41/655/0458

USt-ID: DE313500696

 

und Kunden, welche Leistungen von audioBOUTIQUE in Anspruch nehmen.

Diese AGB beinhalten darüber hinaus Kundeninformationen nach der BGB-Info­verordnung. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

II.) Die audioBOUTIQUE GbR behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Alle Änderungsvorschläge werden den Kun­den per Mail frühzeitig mitgeteilt. Die Änderungen der AGB gelten als geneh­migt, wenn keiner der Kunden schriftlichen Widerspruch einlegt. Die audioBOUTIQUE GbR verpflichtet sich dazu, dass in der Mitteilung gesondert auf die Änderungen der AGB hingewiesen werden.

Die Kunden müssen für einen gültigen Widerspruch diesen innerhalb von 6 Wochen nach Eingang der entsprechenden Mitteilung einlegen. Macht einer der Kunden von seinem Widerspruchsrecht Gebrauch, so gilt der Änderungs­wunsch seitens der audioBOUTIQUE GbR als abgelehnt und es bleibt bis auf weiteres bei der bisherigen Version der AGB.

 

§ 2 Allgemeine Informationen und Vertragspartner

 

I.) Die audioBOUTIQUE GbR bietet den Erwerb von Nutzungsrechten (Li­zenzen) für Musikstücke, Sounds und Soundlogos an, welche nach der Wahl ei­ner bestimmten Lizenzgruppe (siehe „Lizenzbestimmungen“) und unter der An­gabe der Nutzungsabsicht, den Kunden über den Datentransferdienst www.wetransfer.com zur Verfügung gestellt werden.

 

II.) Des Weiteren bietet die audioBOUTIQUE GbR die Vermittlung von Auf­tragsproduktionen von Musikstücken, Songs, Sounds, Audiobrandings, Sound­logos, Sprachaufnahmen/-produktionen und weitere Audioproduktionen an. Die­se sind ausnahmslos frei von jeglichen Ansprüchen Dritter, sowie nicht bei der GEMA oder anderen Verwertungsgesellschaften eingetragen.

 

III.) Außerdem fertigt die audioBOUTIQUE GbR professionelle Mixe/Tonmi­schungen und Masterings von externem Audiomaterial an, falls dies gewünscht ist.

 

IV.) Mit der schriftlichen Bestellung via Email an bestellung(at)audio-boutique(dot)net oder über das Bestellformular der Web-Präsenz www.audio-boutique.net erkennen die Kunden diese AGB an.

 

§ 3 Angebot und Vertragsschluss sowie Lieferung

 

I.) Die Kunden können die Musikstücke online über www.audio-boutique.net an­hören und sich zu Demozwecken zu jedem Titel eine Testvariante herunterla­den. Diese Testvarianten dürfen ausschließlich zu Testzwecken verwendet wer­den. Die originalen Audio-Dateien können nicht heruntergeladen werden und müssen von den Kunden schriftlich und kostenpflichtig per Email (bestel­lung(at)audio-boutique(dot)net)oder über das Bestellformular unserer Web-Präsenz bestellt werden. Die Lieferung erfolgt innerhalb eines Werktages über den Dienst www.wetransfer.com.

 

II.) Die Bestellung von einem/mehreren Musikstück(en), Sound(s) oder Logo(s) durch die Kunden stellt vorerst nur ein Angebot an die audioBOUTIQUE GbR dar. Erst mit der Bestätigung der Bestellung durch die audioBOUTIQUE GbR wird das Angebot angenommen und bestätigt. Mit dieser Bestätigung und der anschließenden Lieferung der Audio-Datei(en) sowie den dazugehörigen GEMA-Freigabe Dokumenten an den Kunden über den Dienst www.wetransfer.com, kommt ein Vertrag über die Nutzung der betreffenden Audio-Datei(en) zustande.

Außerdem stellt die audioBOUTIQUE GbR dem Kunden einen Lizenzvertrag über die beantragten Nutzungsrechte aus. Diesen übermittelt die audioBOU­TIQUE GbR dem Kunden zusammen mit der Rechnung via wetransfer.com. Alle Dokumente werden von der audioBOUTIQUE GbR gespeichert und können dem Kunden auf dessen Wunsch erneut per Mail zugesendet werden.

 

III.) Nach der Bestellung und der vollständigen Begleichung aller Rechnun­gen haben die Kunden die Möglichkeit sich jederzeit erneut an audioBOU­TIQUE GbR zu wenden und die bisher bestellten Musiktitel erneut nachzufra­gen, falls dies nötig sein sollte. Es wird jedoch nachdrücklich empfohlen, dass die Kunden zu jedem gelieferten Titel, sowie den dazugehörigen Dokumenten, eine Sicherheitskopie erstellen.

 

IV.) Sollte es den Kunden aus technischen Gründen nicht möglich sein, die be­stellte(n) Audio-Datei(en) herunterzuladen, so ist dies unverzüglich per Email mitzuteilen. Die audioBOUTIQUE GbR wird die Audio-Datei(en) daraufhin auf dem Postweg (zzgl. Portokosten) versenden.

 

V.) „Die zu übertragenden Nutzungsrechte erwirbt der Auftraggeber erst mit der vollständigen Bezahlung des Honorars.“

 

§ 4 Gewährleistung und Haftung

 

I.) Die audioBOUTIQUE GbR leistet keine Gewähr für die Verwendbarkeit der gelieferten Audio-Datei(en) für die beabsichtigte Nutzung seitens der Kunden.

 

II.) Die Kunden der audioBOUTIQUE GbR müssen die heruntergeladene(n) Au­dio-Datei(en) unverzüglich nach Erhalt auf eventuelle Fehler und Mängel prüfen und für den Fall, dass sich Fehler oder Mängel finden, die audioBOUTIQUE GbR unverzüglich darüber in Kenntnis setzen, damit eine unverzügliche Fehlerbehe­bung gewährleistet ist.

 

III.) Zunächst sind die Gewährleistungsansprüche der Kunden auf Nachbesse­rung oder Ersatzlieferung beschränkt. Gelingt dies nicht, haben die Kunden das Recht den Vertrag aufzulösen oder eine Herabsetzung der Vergütung zu verlan­gen.

 

IV.) Soweit sich nichts anderes ergibt, sind weitere Ansprüche der Kunden – gleich welchen Rechtsgründen – nicht möglich. Insbesondere haftet die audio­BOUTIQUE GbR nicht für einen eventuell entgangenen Gewinn oder andere Vermögensschäden seitens der Kunden.

Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt nicht, wenn der Schaden auf Vor­satz, grobe Fahrlässigkeit oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten beruht oder ein Personenschaden vorliegt. Sie gilt auch dann nicht, wenn die Kunden Ansprüche aus dem Produkthaftungsgesetz geltend machen.

Sollte die audioBOUTIQUE GbR fahrlässig eine maßgebliche Vertragspflicht verletzen, ist die Ersatzpflicht für Sachschäden auf den typischerweise entstan­denen Schaden beschränkt.

 

§ 5 Recht auf Aufrechnung und Zurückbehaltung

 

I.) Den Kunden der audioBOUTIQUE GbR steht nur dann ein Recht auf Auf­rechnung zu, wenn die Gegenansprüche ihrerseits rechtskräftig festgestellt wor­den oder unbestritten sind. Die Kunden haben die Befugnis zur Ausübung des Zurückbehaltungsrechts, falls ihr Gegenanspruch auf dem gleichen Vertragsver­hältnis beruht.

 

§ 6 Verletzung von Rechten Dritter und Kundenpflichtverletzungen

 

Die audioBOUTIQUE GbR übernimmt keine Haftung für Schäden, welche durch eine von den Kunden zu vertretenden Pflicht- oder Rechtsverletzung entstan­den ist. Bei einer Verletzung von Rechten Dritter haften die Kunden diesen ge­genüber selbst und unmittelbar. Die Kunden der audioBOUTIQUE GbR ver­pflichten sich außerdem, die audioBOUTIQUE GbR von allen Ansprüchen und Rechten Dritter freizustellen, die aus einer Pflicht- oder Rechtsverletzung ihrer­seits entstehen.

 

§ 7 Vertragsdauer und Widerrufsrecht

 

I.) Soweit keine anderen Abmachungen vereinbart wurden oder nach den Li­zenzbestimmungen der audioBOUTIQUE GbR eine zeitliche Befristung ausge­wiesen wurde, erhalten die Kunden ein zeitlich unbefristetes sowie örtlich unbe­schränktes Nutzungsrecht.

 

II.) Die Kunden der audioBOUTIQUE GbR können ihre Vertragserklärung inner­halb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief oder Email) widerrufen. Die Widerrufsfrist beginnt nach der Bereitstellung des Down­load-Links über www.wetransfer.com, jedoch nicht vor Erhalt dieser Belehrung in Textform und auch nicht, bevor die audioBOUTIQUE GbR ihrer Informations­pflicht gemäß § 312c Abs. 2 BGB i. V. m. § 1 Abs. 1, 2 und 4 BGB-InfoV sowie ihrer Informationspflicht gemäß § 312e Abs. 1 Satz 1 BGB i. V. m. § 3 BGB-In­foV nachgekommen ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist zu richten an:

 

audioBOUTIQUE GbR

(vertreten durch M. Bleß & D. Russo)

Haydnstr. 1

22761 Hamburg

 

Mail

hallo(at)audio-boutique(dot)net

 

III.) Das Widerrufsrecht der Kunden erlischt dann, wenn diese den Download der Audio-Datei(en) vor Ende der Widerrufsfrist gestartet oder vollendet haben.

 

IV.) Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die Leistungen, welche die Kun­den bisher erhalten haben, zurückzuerstatten. Können die bisher empfangenen Leistungen durch die Kunden ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlech­tertem Zustand zurückerstattet werden, so müssen die Kunden der audioBOU­TIQUE GbR insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten.

Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen wird die audioBOUTIQUE GbR innerhalb von 30 Tagen erfüllen. Diese Frist beginnt sobald die audioBOU­TIQUE GbR die Wiederruferklärung erhalten hat.

 

V.) Ist die von der audioBOUTIQUE GbR gelieferte Ware nicht in dem Zustand, welchen die Kunden auf unserer Web-Präsenz einsehen und hören konnten, so wird das Recht auf Gewährleistung durch das Widerrufsrecht zu keiner Zeit be­einträchtigt.

 

VI.) Die audioBOUTIQUE GbR weist die Kunden umfassend auf ihr Widerrufs­recht hin und belehrt sie über die Folgen eines Widerrufs noch vor dem Absen­den ihrer Bestellung.

 

§ 8 Zahlungsbestimmungen, Zahlungsmöglichkeiten und Verzug

 

I.) Es gelten die auf der Web-Präsenz www.audio-boutique.net angegeben Preise, welche zum Zeitpunkt der Bestellung maßgeblich sind.

 

II.) Als Zahlungsmöglichkeit bietet die audioBOUTIQUE GbR den Kunden zur Zeit ausschließlich die Möglichkeit per Rechnung zu zahlen an.

 

III.) Sämtliche Preise für Lizenzen und Dienstleistungen, die die audioBOU­TIQUE GbR anbietet, verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer von 19%.

 

IV.) Die audioBOUTIQUE GbR versendet sämtliche Rechnungen an ihre Kunden via www.wetransfer.com. Das Zahlungsziel beträgt 30 Tage nach Erhalt der Rechnung. Ist es den Kunden nicht möglich, die Rechnung fristgerecht zu begleichen, so muss dies der audioBOUTIQUE GbR unverzüglich mitgeteilt werden. Das Recht auf Er­hebung von Verzugszinsen in gesetzlicher Höhe bleibt davon genauso wie die Gel­tendmachung eines darüber hinausgehenden Verzögerungsschadens vorbehalten.

Für den Fall, dass die Kunden ihre Rechnung auch nach mehrmaligem Aufschub nicht begleichen können, wird die audioBOUTIQUE GbR die offenen Forderun­gen an ein Inkassounternehmen übergeben.

 

§ 9 Datenschutzbestimmungen

 

Siehe Datenschutzbestimmungen

Loading...